Ergebnisse des 3. Südtiroler Kinderlandtag

By 28. November 2017Neuigkeiten

Von Dienstag, 21. November bis Freitag, 24. November 2017 fand im Südtiroler Landtag der 3. Kinderlandtag statt. Über 220 Kinder nahmen an sechs verschiedenen Konferenzen teil. Zum Abschluss wurden am Freitag die Wünsche und Forderungen vorgestellt. Für die Kinder sind Themen wie Flüchtlinge, Obdachlose, Nachhaltigkeit, Mobilität und das Erlernen verschiedener Sprachen wichtig. Aber auch ein würdevolles Leben der älteren Mitmenschen und das Verständnis für Kultur spielen eine große Rolle. „Wir hoffen, dass unsere Vorschläge die Politiker inspirieren und dass sie auch umgesetzt werden“, sagte einer der Teilnehmer abschließend. Alle Kinder die am Kinderlandtag teilgenommen haben, können über die fünf wichtigsten Punkte abstimmen und diese werden dann den Abgeordneten übergeben.