Martinsweg

Der Martinsweg wurde 2008 von der Katholischen Jungschar Südtirols eröffnet und ist der erste kindgerechte und naturnah gestaltete Besinnungsweg. Dieser ca. 3 km lange Rundweg befindet sich im Gemeindegebiet von Jenesien in der Fraktion Glaning. Kinder aber auch Erwachsene sollen in dieser wunderschönen Naturlandschaft die Möglichkeit haben, die Natur und ihren Schöpfer, aber auch die Botschaft Gottes an uns Menschen mit allen Sinnen zu erfahren und ein Stück besser zu „be-greifen“. Die Weggestaltung orientiert sich am Leben des Heiligen Martin. Elf Besinnungspunkte laden zum gemeinsamen Erleben, Beten, Singen, Reden und Essen ein und können jedem/jeder Einzelnen dazu verhelfen, ein bisschen mehr „Martin“ zu werden. Der Weg kann das ganze Jahr über besucht werden.

Günstigster Ausgangspunkt für den Martinsweg ist das Gasthaus Plattner in Glaning. Weitere schöne Zugangswanderwege führen von mehreren Seiten zum Startpunkt. (siehe Flyer)

Hier findest du die Beschreibung auf sentres: Martinsweg

Zum Martinsweg gibt es auch ein Methodenheft mit Infos und einfachen, methodischen Anregungen und Gedanken zum Besinnungsweg. Das Heft ist im Tourismusbüro Jenesien, beim Gasthaus Plattner und im Jungscharbüro gegen einer kleinen freiwilligen Spende erhältlich.

Dank für Mitarbeit und finanzielle Unterstützung gilt:
Gemeinde Jenesien, Autonome Provinz Bozen-Amt für Jugendarbeit, Diözese Bozen-Brixen, Stiftung Sparkasse, Tourismusverein Jenesien, verschiedene private Spender.

Info FolderMartinsweg-de

Info Folder Martinsweg-it