Jungscharhaus Nobls

Das Jungscharhaus in Nobls bei Jenesien ist seit Mai 1997 ein Ort für Besinnung, Weiterbildung und Freizeit. Neben der guten Ausstattung wird von den Gästen auch die sehr gute Lage des Hauses geschätzt. Die Struktur ist ganzjährig geöffnet.

Jungscharhaus: Im Untergeschoss befinden sich 2 Schlafzimmer, 1 Besinnungsraum sowie WC und Dusche. Das Erdgeschoss beherbergt die Großküche (Gasherd, Spülmaschine, etc.) mit teilbarem Esszimmer, einen Gruppenraum mit Kachelofen und die WCs. Im Dachgeschoss (auf nahezu zwei Ebenen) befinden sich die 4 Schlafzimmer – eine Leiter führt von jedem Schlafzimmer unter das Dach zu einem weiteren kleineren Schlafplatz. Diese architektonisch gut durchdachte Gemütlichkeit sorgt bei jedem Hüttenlager für das nötige Gemeinschaftsgefühl, um Kurse und/oder Seminare gemeinsam erfolgreich zu absolvieren. Eine Terrasse und eine Wiese mit Fußballfeld laden zum Verweilen und zum Spielen im Freien ein. Eine gemütliche Feuerstelle sorgt für urige Sommerabende.

Unterbringung: Die vier Schlafzimmer und die Schlafplätze unter dem Dach bieten Platz für 40 Personen und sind mit Matratzen ausgestattet. Schlafsäcke, Kissen und Betttücher müssen von den Gästen selbst mitgebracht werden.

Verpflegung: Das Haus ist ein Selbstversorgerhaus und verfügt aus diesem Grund über eine professionelle Großküche mit Lagerraum und Kühlmöglichkeiten. Wer nicht selbst kochen möchte, kann den Gasthof Locher nebenan besuchen.

Umgebung: Nobls liegt auf 1.270 m ü. M., ca. 13 km oberhalb der Landeshauptstadt Bozen. Es ist Teil der Fraktion Jenesien, die als Reiter- und Wanderparadies bekannt ist. So gibt es landschaftlich wunderbar gelegene Wanderwege, wie z. B. der Martinsweg als jungschareigener Besinnungsweg. In 4 km Entfernung, in der kleinen Gemeinde Jenesien, befindet sich ein öffentliches Freibad. Weitere Informationen und Tipps gibt es unter www.jenesien.net oder www.suedtirolerland.it

Nobls Hausordnung

Adressen und Telefonnummern

Notfallblatt

Rechtliches