Jungscharhaus San Lugano

Das Haus in San Lugano ist wohl das erlebnisreichste Jungscharhaus. Durch die Lage im Ort und die damit verbundene sehr gute Erreichbarkeit, eignet sich dieses Haus besonders gut für Aufenthalte von Jugend- und Erwachsenengruppen. Die Struktur ist ganzjährig geöffnet.

Jungscharhaus: Die einstigen Eingangs- und Wartehallen des alten, umgebauten Bahnhofs wurden zu adäquaten Gruppen- und Speiseräumen mit gemütlichem Kachelofen und einer professionell eingerichteten Großküche umgestaltet.

Im Obergeschoss befinden sich 2 Schlafzimmer mit je 2 Betten sowie ein großer und ein kleiner Gruppenraum. Um das Haus auch großen Gruppen zur Verfügung stellen zu können, wurde auf dem alten Abstellgleis gegenüber dem Bahnhof ein Zug zu einem Schlafwagen umgebaut. Vier Waggons verfügen über 10 Matratzen im Doppelstocksystem sowie ein WC mit Waschbecken. Ein Waggon wurde als Besinnungsraum für religiöse Feiern eingerichtet. Duschen befinden sich im Haus. Ein weitläufiger Außenbereich sowie eine gemütliche Feuerstelle begünstigen auch Aktivitäten im Freien.

Unterbringung: Das Haus bietet Platz für 40 Personen. Die Zimmer

sowie die Waggons sind mit Matratzen ausgestattet. Schlafsäcke, Kissen und Betttücher müssen von den Gästen selbst mitgebracht werden.

Verpflegung: Selbstverpflegung ist zwar sehr gemeinschaftsfördernd, wer dennoch Lust auf einen Restaurantbesuch hat, der findet verschiedene Gasthäuser rund um das Haus.

Umgebung: San Lugano gehört zu der Fraktion Truden und liegt auf ca. 1100 m ü. M, etwa 13 km von der Autobahnausfahrt Neumarkt. Zahlreiche Wanderwege im Sommer und präparierte Loipen im Winter lassen auch während längerer Aufenthalte keine Langeweile aufkommen.

Weitere Informationen und Tipps erhalten Sie unter www.trudnerhorn.com oder www.suedtirolerland.it.

San Lugano Hausordnung

Adressen und Telefonnummern

Notfallblatt

Rechtliches