Das Vorstellprojekt 2019

 

Mit den Spendengeldern werden jedes Jahr über 100 soziale, pastorale und Bildungsprojekte auf der ganzen Welt unterstützt. Eines dieser Projekte wird jedes Jahr von den Jungschar-Vorsitzenden und einem Filmteam im Laufe des Jahres besucht. So wird ersichtlich, wie das Geld vor Ort eingesetzt wird.

Unterstützung für Medizin 

Im April reisten Stuefer und Julia Leimstädtner nach Betlehem in Palästina. Palästina ist ein sehr armes Land. Eine Krankenversicherung kann sich kaum jemand leisten. In Sichtweite der Sperrmauer befindet sich das Caritas- Baby Hospital. Das Baby Hospital ist das einzige Kinderkrankenhaus im Umkreis von Betlehem, in dem rund eine Million Menschen leben. Das Hospital betreut Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren über kürzere oder längere Zeit, ambulant oder stationär. Die Seele des Krankenhauses ist Frau Dr. Kijam Marzouqa; sie ist hier geboren und gehört der christlichen Minderheit an. Ihre Patienten hingegen sind zu 95 Prozent muslimisch. Wie der überwiegende Teil der kleinen Patienten sind auch die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Dr. Marzouqa muslimisch. Aber das zählt hier nicht: Hier werden alle Kinder behandelt, ganz gleich, wo sie herkommen und ob die Eltern etwas zahlen können oder nicht. Das Krankenhaus ist auf Hilfe von außen angewiesen und deshalb unterstützen wir es mit einem Teil der Spendengelder.

Auch Bildungsprojekte werden unterstützt

Außerdem unterstützen wir die Don Bosco Schule in Cremisan. Für die 300 Buben und Mädchen ist der Besuch dieser Schule oft die einzige Möglichkeit, eine Schulbildung zu bekommen. Viele Familien können sich die Ausbildung ihrer Kinder anderorts gar nicht leisten. Mit unseren Spendengeldern werden z.B. die Lohnkosten der Angestellten, die Transportkosten für Kinder, die sich die Anreise nicht leisten können und die Aktivitäten im Sommer mitfinanziert.

Die Zukunftsperspektive der Jugendlichen im Land ist oft hoffnungslos. Deshalb ist es besonders für junge Erwachsene sehr wichtig, eine Ausbildung abzuschließen. In der Salesian Tecnical School in Betlehem erhalten sie eine hochwertige Berufsausbildung, wie z.B. zum Mechaniker, Mechatroniker, Elektriker usw…, damit sie später eine Arbeitsstelle finden. Die Schülerinnen und Schüler sind zwischen 13 und 18 Jahre alt, doch auch für bereits berufstätige Erwachsene gibt es Kurse zur Weiterbildung. Auch in dieser christlich geführten Berufsschule dürfen alle Interessierten unabhängig ihrer Religion den Unterricht besuchen oder ihren Lehrberuf ausüben. Mit unseren Spendengeldern werden Personalkosten, Schulmaterialien und Maschinen für die unterschiedlichsten Ausbildungszweige mitfinanziert.